MENU

Metronidazol

Metronidazol dringt in die Zellen der Bakterien und Protozoen ein, schädigt die DANN-Stränge der Zellen und nimmt Ihnen die Eigenschaft zur Reproduktion. Die Bakterien und Protozoen sind nicht mehr im Stande zu wachsen und sich zu vermehren, wodurch die Symptome der Infektion reduziert und abgeschwächt werden. Das Immunsystem kann die Erkrankung somit vollständig beseitigen.

€19.00
€34.00
€51.00
€25.00
€42.00
€63.00
€76.00
Dosierung
Menge + Bonus

Metronidazol ist ein Breitbandantibiotikum und kann verschiedene Krankheiten heilen.

Es wirkt, indem es die DNA der Bakterienzelle zerstört und so verhindert, dass die Krankheit sich ausbreitet.

  • Heilt die Krankheit schnell und zuverlässig
  • Wirkt gegen bakterielle Vaginosis und Trichomonas Vaginalis
  • Dreimal täglich eine 400mg-Tablette für 7-10 Tage (21 Tabletten)
  • Oder eine einzige Dosis von 5 Tabletten

Wie kann man Metronidazol online beantragen?

Die Metronidazol Therapie zur Behandlung von Geschlechtskrankheiten wie Bakterielle Vaginose und Trichomoniasis (Trichomonas Vaginalis) kann bei unsere sichere online apotheke beantragt werden.

Hersteller und Verpackung des Medikaments können von der Abbildung abweichen und sind abhängig vom Vorrat der liefernden Apotheke.

Angaben zum Medikament

  • Markenname: Metronidazol
  • Aktiver Wirkstoff: Metronidazol
  • Hersteller: Teva
  • Beschreibung: Metronidazol ist ein Antibiotikum, das zur Behandlung und Vorbeugung bakterieller Infektionen, z.B. Herzinfektionen, Beinvenenentzündungen oder Vaginalentzündungen, eingesetzt wird.
  • Einnahme/Anwendung: Oral
  • Darreichungsform: Tablette
  • Dosierung: 400mg
  • Anwendbarkeit: Erwachsene Frauen können das Antibiotikum zur Behandlung und Vorbeugung bakterieller Vaginalentzündungen (bakterielle Vaginose undTrichomoniasis) einnehmen.
  • Anwendungshinweise: Einmalig Einnahme
  • Wirkstoffklasse: Breitband-antibiotikum
  • Bei Alkoholkonsum: Kein Alkohol 48 Studen vor oder nach der Einnahme dieses Medikaments
  • In der Stillzeit: Nicht geeignet
  • Bei Schwangerschaft: Nicht geeignet

Wie wirkt Metronidazol?

Metronidazol dringt in die Zellen der Bakterien und Protozoen ein, schädigt die DANN-Stränge der Zellen und nimmt Ihnen die Eigenschaft zur Reproduktion. Die Bakterien und Protozoen sind nicht mehr im Stande zu wachsen und sich zu vermehren, wodurch die Symptome der Infektion reduziert und abgeschwächt werden. Das Immunsystem kann die Erkrankung somit vollständig beseitigen.

Wie soll ich Metronidazol verwenden?

Metronidazol kann auf zwei verschiedene Arten eingenommen werden:

  • Dreimal täglich für 5-7 Tage (21 Tabletten)
  • Einmalige Einnahme (5 Tabletten)

Die Metronidazol Therapie variiert je nach Verträglichkeit und Behandlungsart. Lesen Sie unbedingt den Beipackzettel vor der Verwendung des Medikaments. Verwenden Sie Metronidazol nicht zusammen mit Alkohol. Warten Sie mindestens 48 Stunden während und nach der Behandlung bevor sie Alkohol trinken. Um einen erneuten Test auf Geschlechtskrankheiten nicht zu verfälschen, sollten Sie 2 Wochen nach Einnahme des Medikaments ebenfalls kein Alkohol konsumieren.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Metronidazol weist in der Regel nur geringe Nebenwirkungen auf. Die nachfolgenden Nebenwirkungen können auftreten: Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Unterleibsschmerzen, Kopfschmerzen, Veränderung des Geschmackssinns und Müdigkeit. Diese unerwünschten Beschwerden können auftreten, müssen aber nicht, da die Wirkung sich von Mensch zu Mensch unterscheidet.

Gibt es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Vermeiden Sie eine gemeinsame Einnahme mit Schlaf- oder Schmerzmitteln sowie Medikamente zur Blutverdünnung.

Lithium, Phenytoin, Disulfiram, Ciclosporin, Cimetidin (bei Magenerkrankungen), Fluorouracil oder Verhütungspillen wie die Antibabypille oder die Mini-Pille sollten nicht mit Metronidazol kombiniert werden.

Während Sie Metronidazol einnehmen, sollten Sie auf Alkoholkonsum verzichten, da das Medikament nicht im Zusammenhang mit diesem verträglich ist. Mögliche Folgen können Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Hautrötungen sein.

Wer sollte Metronidazol nicht einnehmen?

Überempfindlichkeit / Allergie gegen die enthaltenen Stoffe, Lebererkrankungen, Crohn´s Krankheit, Anämie, Leukopenie, Epilepsie oder Nervenstörungen sind Faktoren, bei denen Metronidazol nicht eingenommen werden sollte. Zudem ist das Medikament bei Schwangerschaft oder während der Stillzeit nicht geeignet.

Metronidazol 200mg
Menge + Bonus Per Pille Preis Bestellung
30 Pillen €0.63 €19.00
60 Pillen €0.57 €34.00
90 Pillen €0.57 €51.00
Metronidazol 400mg
Menge + Bonus Per Pille Preis Bestellung
30 Pillen €0.83 €25.00
60 Pillen €0.70 €42.00
90 Pillen €0.70 €63.00
120 Pillen €0.63 €76.00